Herzlich Willkommen bei den Jusos des Kreisverbandes Nordhausen

Wir Jusos sind ein junges, lebendiges und motiviertes Team. Bei uns engagieren sich Jugendliche und junge Erwachsene aller Couleur, die Gesellschaft und Politik solidarisch verändern wollen.

Wir setzen uns mit Vielem auseinander, diskutieren und debattieren. Unsere kritischen Positionen liegen dabei auch mal neben dem Kurs unserer Partei. Das mag für die Älteren häufig nicht bequem sein, ist aber für eine zukunftsorientierte, moderne SPD unverzichtbar.

Wenn du dich für die Werte Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität engagieren willst, findest du bei den Jusos ein Zuhause. Nimm dir kurz Zeit, uns kennenzulernen. Wir freuen uns, wenn wir dein Interesse geweckt haben und du dich entschließt, mal ganz unverbindlich bei uns reinzuschauen.

Dein Maximilian Schröter (Juso-Kreisvorsitzender)

 
 

Gleichstellung Internationaler Frauentag am 8. März - Viel geschafft und noch mindestens genauso viel vor uns!

In diesem Jahr wollen die Frauen in der SPD (AsF) einmal mehr darauf aufmerksam machen, dass auch nach mehr als 100 Jahren nach Einführung des Frauentages noch vieles zu Erreichen gilt. In diesem Jahr lautet das Motto "Frauen brechen auf".

 

Die deutsche Sozialistin Clara Zetkin schlug auf der Zweiten Internationalen Sozialistischen Frauenkonferenz am 27. August 1910 in Kopenhagen die Einführung eines internationalen Frauentages vor. Die Idee dazu kam aus den USA. Dort hatten Frauen der Sozialistischen Partei Amerikas (SPA) 1908 ein Nationales Frauenkomitee gegründet, welches beschloss, einen besonderen nationalen Kampftag für das Frauenstimmrecht zu initiieren.

Der Frauentag ist also immer schon ein Frauenkampftag gewesen. Er erinnert an die Anstrengungen um das Frauenwahlrecht. Es sei darauf hingewiesen, dass amerikanische Frauen in Wyoming seit 1869, norwegische Frauen seit 1913, die Frauen in Österreich seit 1918, die deutschen Frauen seit 1919, seit 1928 die Frauen in Großbritannien, und die Schweizer Frauen seit 1971 ihre Parlamente wählen dürfen.

Und trotz alldem noch heute sind die Parlamente, die Ausschüsse, die Vorstände vorwiegend männerdominiert.

Veröffentlicht von SPD-Kreisverband Nordhausen am 08.03.2016

 

Parteileben Beraten, beschlossen, gewählt: Jusos Nordhausen bei der Landeskonferenz

Vergangenen Samstag fand die Landeskonferenz der Thüringer Jungsozialist*innen in Jena statt. Auch die Jusos Nordhausen waren mit ihren Delegierten Maximilian Schröter und Sophie Meinecke vor Ort. Neben der ausführlichen Antragsberatung standen turnusgemäß die Vorstands- und Delegiertenwahlen auf der Tagesordnung.

Veröffentlicht am 22.10.2015

 

Gemeinderat Jugendorganisationen unterstützen Verbot von Zirkussen mit Wildtieren

Am Wochenende herrschte Einigkeit unter den JungsozialistInnen Nordhausen, der Jungen Union Nordhausen, der Linksjugend [´solid].sds.Nordhausen und dem Ring Christlich-Demokratischer Studenten an der Hochschule Nordhausen.

Veröffentlicht am 12.10.2015

 

Internationales Jusos und solid: Refugees Welcome!

Täglich sieht man in den Medien Bilder und Berichte über neuankommende Flüchtlinge und klar ist, auch der Landkreis Nordhausen wird mehr Flüchtlinge aufnehmen, als in den vergangenen Jahren. Dazu eine Stellungnahme des Parteiennachwuchses der SPD und Linken (Jusos und solid).

Veröffentlicht am 07.09.2015

 

Ankündigungen Wir stellen uns THÜGIDA entgegen

Am 17.8.2015 ruft THÜGIDA in 4 Thüringer Städten zu fremdenfeindlichen und rassistischen Kundgebungen auf. Darunter auch eine Kundgebung ab 17.00 Uhr auf dem Nordhäuser Rathausplatz.

Wir stellen uns dieser Hetze entgegen und rufen am 17.8.2015 ab 16.00 Uhr zu einer Gegenkundgebung auf dem Lutherplatz in Nordhausen auf. (Status der Kundgebung: angemeldet)

Gemeinsam mit dem BGR und No Pegida NordThüringen rufen wir für ein offenes, tolerantes und menschliches Nordhausen auf!
 

Veröffentlicht am 12.08.2015

 

Parteileben Konstituierende Sitzung des SPD- Kreisvorstands Nordhausen

Am Dienstagnachmittag haben sich die Mitglieder des neugewählten Kreisvorstandes der SPD im Landkreis Nordhausen erstmals getroffen. Vorrangig ging es darum, wie sich die SPD in den nächsten zwei Jahren aufstellen möchte. Matthias Ehrhold, der neue Kreischef der SPD, möchte zu allererst in den nächsten Wochen die Ortsvereine im Landkreis besuchen.

„Wichtig ist es mir, dass wir weiterhin gut auf allen Ebenen zusammen arbeiten. Die Stärkung des ländlichen Raums, gerade im Bereich der politischen Willensbildung, muss wieder mit an vorderster Stelle stehen. Nur gemeinsam können wir erreichen, dass wir als SPD in den nächsten Jahren wieder als eine Volkspartei wahrgenommen werden“, sagte Ehrhold am Rande der Sitzung.

Die SPD möchte sich außerdem verstärkt um Themen kümmern und weniger um die personellen Fragen.

Veröffentlicht von SPD-Kreisverband Nordhausen am 18.06.2015

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Informier dich und mach mit!